1210 Sportler und 31 Nationen aus fünf Kontinente, sind die Eckpunkte der diesjährigen Austrian Junioren Open, die in in der Walserfeldhalle in Wals-Siezenheim, erfolgreich über die Bühne gegangen sind.

Erfreuliche Bilanz von Karate Emme die in Ihrem ersten ausländischen Punkteturnier für die Selektion in die Nationalmannschaft einige seiner Athleten unter die Top 10 den Kategorien stellen konnte.

Lars Schertenleib gewinnt in der U14 Kategorie die Silbermedaille und konnte dieses Turnier als erfolgreichster Katawettkämpfer der Schweiz beenden. Der mehrfache Vizeschweizermeister konnte mit seiner Leistung überzeugen und machte seinen ersten Schritt auf Richtung seines Zieles in die Nationalmannschaft vorzudringen.

Weitere Athleten konnten mit guten Leistungen im oberen Feld Ihre Fähigkeiten zeigen und erreichten jeweils den 7.Platz was für Punkte im Ranking der Swiss Karate Federation reicht. Dies sind Marcel Burkhalter bei den U21, Elena Blaser U18 und Gaicomo Sala ebenfalls bei den U18 Wettbewerben.

Weitere gute Leistung von Laura Welschen die in der grössten Kategorie des Tages ( 4Pools) knapp dass ¼ Final verlor. Da Ihre Gegnerin das Halbfinale verlor konnte Sie nicht um die Broncemedaille weiterkämpfen.