News & Archiv

Swiss Karate League Neuenburg 2014

Nach der letzten Karate League in Neuenburg steht fest, dass das Karate Emme Team, wieder die erfolgreichste Karate Schule in der Region Emmental-Bern ist. Claudio Gereon, Leiter von Karate Emme, hat sein gesetztes Ziel innert 2 Jahren wieder an eine Spitzenposition in Swiss Karate League zu gelangen schon nach einem Jahr erreicht.

8 Medaillen an der Swiss Karate League Turnier in Neuenburg

Bei der Swiss Karate League in Neuenburg waren 800 Teilnehmer am Start. Hervorragende Leistungen der Burgdorfer im speziellen bei der Kata U16 Kategorie, in der Elena Blaser den 1.Platz und Lisa Welschen den 2.Platz erreichten und dabei die für die EM 2015 vorselektionierten Athleten klar distanzieren konnten. Bereits am Internationalen Open von Basel lieferten die sich beiden vor einer Wochen ein Duell um einen Podestplatz dass zu diesem Zeitpunkt von L. Welschen gewonnen wurde. Dabei zeigten sie ihre Ambitionen auch auf dem Internationaler Ebene an der WUKF Weltmeisterschaft in Polen in einem Monat eine Spitzenergebnis zu erkämpfen.

Eine solide Leistung bewies Lars Schertenleib und zeigte warum er auch die Gesamtwertung der Swiss League gewonnen hat. Klar siegte er in der Kategorie der 11 Jährigen und qualifiziert sich auch klar wie die anderen Medaillengewinner der Swiss League für die Schweizermeisterschaft die im November in Freiburg stattfindet.

An der WM in Polen will L. Schertenleib an seine Leistungen an der EM in England (3. Platz in seiner Kategorie) anknüpfen.

Gute Leistungen brachten auch Laura Welschen, die mehrfache WUKF EM Medaillengewinnerin, die nur knapp die Goldmedaille an der Swiss League verpasste. Ebenfalls konnte sich Gian Aschwanden in seiner Kategorie einen 3. Platz auf dem Podium erkämpfen und sich den Einzug in die Schweizermeisterschaft sichern.

Das Emme Team sich folgende Podiumplätze in den Team Wettbewerbe sichern. 1. Platz Team Kata U14 (Lars Schertenleib / Gian Aschwanden / Yanis Rauch). 3.Platz bei den Team Kata U18 Herren (Danilo Lepore / Roman und Marius Krass ). Ebenfalls 3. Platz Team Kata U18 Damen ( Elana Blaser / Lisa und Laura Welschen ).

Verletzungsbedingt konnte Yanik Gereon nicht an der Swiss League teilnehmen. Dennoch braucht er sich keine Sorgen für die Qualifizierung an der Schweizermeisterschaft 2014 zu machen, da er die Sollpunkte dafür weit überschritten hat.

Einige der Athleten von Karate Emme gelingt somit auch der Schritt in das Nachwuchs Förderprogramm (Swiss Olympic) des SKF. Ihr Trainer Claudio Gereon selber Swiss Olympic Trainer und in der Szene als bester Kata Trainer der Schweiz angesehen wird, wird ihnen auf diesem Weg sicherlich eine grosse Hilfe sein.

Logo Keishin-Kai
menu-circlecross-circlechevron-down-circle linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram