WUKF Karate WM 2014 in Polen

Archiv

Als das Team von Karate Emme letzten Mittwoch an die WUKF WM nach Stettin flog wusste noch niemand, dass die Burgdorfer mit einem Medaillensegen nach Hause kommen würde. Als man hörte dass etwa 1800 Wettkämpfer am Start waren hatte man die Berechnungen für eine Medaille noch einmal durch den Kopf gehen lassen.Man hatte einige mögliche Resultate im Hinterkopf nachdem die EM im Juni bereits mit einigen Erfolgen abgeschlossen werden konnte. Die Coach’s Claudio Gereon und Andrea Gonzalez hatten dass Team gut auf diesen Anlass vorbereitet

2 Weltmeister / 1 Vizeweltmeister / 2 Bronze

Bereits in der Swiss Karate League konnten sich die mitgereisten Athleten beweisen und wurden wegen Ihren guten Leistungen des laufenden Jahres für die WUKF WM qualifiziert.

Als erster am Freitag Lars Schertenleib an den Start und konnte von Anfang an seine Kategorie ( Kata Kinder bis 11 Jahren) beherrschen. Der jüngste im Team konnte souverän seinen ersten WUKF Weltmeistertitel nach Hause nehmen, nachdem er letztes Jahr in Sheffield an der EM ebenfalls die Broncemedaille geholt hatte und im Moment die Swiss Karate League gewonnen hat.

Einige Minuten später konnte auch Laura Welschen die bereits letztes Jahr in seiner Kategorie Europameisterin geworden war und dieses Jahr an der EM die Broncemedaille gewonnen hatte, sein Können unter Beweis stellen. Klar wurde sie Vizeweltmeisterin WUKF und bestätigt seine Form ein weiteres Mal.

 

Der Newcomer Gian Aschwanden überraschte am nächsten Wettkampftag. Vor einem Monat holte er seine erste Medaille in der Swiss Karate League. Von dieser beflügelt konnte er an der WM in Stettin seine Coachs klar noch einmal überzeugen und mit seinem Sieg um die Broncemedaille an dieser WM reiht er sich in Reihe der erfolgreichen Wettkämpfern von Karate Emme definitiv ein.

In der letzten Kategorie konnten wieder einmal die zwei Burgdorfer Wettkämpferinnen Ihre Kategorie Mädchen Kadett -15 Jahre klar beherrschen. Souverän konnte Lisa Welschen Ihre erste Medaille an einer WUKF Meisterschaft erkämpfen. Mit einer Bronce Medaille an der WM dieses Jahr, konnte Lisa Welschen klar Ihr Können beweisen.

In der gleichen Kategorie zeigte Elena Blaser, dass Ihre zwei letzten EM Medaillen nicht von ungefähr bekommen hat. Mit einer hervorragenden Leistung konnte Elena Blaser, die Momentan auch die Swiss Karate League beherrscht, Ihren ersten Weltmeistertitel in der Kata nach Hause nehmen.

Alles in allem war es eine hervorragende Leistung der Wettkämpfer von Karate Emme. Der letzte Wettkämpfer der mitreisen durfte war Marcel Burkhalter, dem sein Wettkampf nicht wie gewünscht gelang. Dafür aber erhielt er die Unterstützung vom ganzen Team und diese schenkten ihm ein TShirt mit allen Unterschriften zu Trost, was auch zeigt das ein grosser Teamspirit im Burgdorfer Team zu finden ist.