WGKF WM in Kuala Lumpur 2019

Wettkampfberichte

Kuala Lumpur Alle zwei Jahre findet der Weltcup von der World Karate Goju Ryu Federation statt. Auch dieses Jahr nahmen die Schweizer Delegation angeführt von Claudio Gereon an den Wettkämpfen in Kuala Lumpur Malaysia teil. Obwohl nur wenige Teilnehmer den langen Weg nach Asien auf sich nahmen, lassen sich die beachtlichen Resultate sehen.

Andrea Gonzalez konnte ihre führende Rolle als amtierende EGKF Europameisterin auch auf Weltniveau bestätigen und erkämpft sich klar den Weltmeistertitel. Andrea Gonzalez zeigt sich seit mehreren Jahren Ihren Bestform unangefochten. Als Trainer von Karate Emme und Personal Coach zeigt Sie nicht nur, dass Sie Ihre Athleten auf Weltniveau ausbilden und begleiten kann. Die Goldmedaille bei den Veteranen (+35 Jahren) und eine gute Klassierung bei der Elite Kategorie in Kuala Lumpur zeigt auf, dass man mit ihr noch einige Jahre rechnen kann.

Lila Ritz zeigt auch auf Internationalen Parkett ihr Können und gewinnt  den Weltmeistertitel bei U12 Kata Kategorie. Die jüngste  Wettkämpferin des Kata Nationalkader gewinnt klar die Goldmedaille. Als Inhaberin der Swiss Olympic National Karte geniesst Lila im sportlichen Bereich eine qualifizierte Ausbildung und kann dabei sportliche Erfolge mit Unterstützung des Karate Talent Stützpunkt Burgdorf unter der Leitung von Claudio Gereon verbuchen. Dabei ist die persönliche Unterstützung von Andrea Gonzalez massgebend.

Maia Ritz, die kleine Schwester von Lila hat ihre Gegnerinnen der Kategorie U10 Jährigen voll im Griff. Mit einem Vize Weltmeistertitel in der U10 Kata Kategorie konnte auch Sie Ihren Vizeeuropameistertitel auf  Weltebene bestätigen. Es ist anzunehmen, dass Maia nächstes Jahr in den Bereich der Nationalen Talent Förderung von Swiss Olympic vordringen kann und dem Nationalkader beitreten wird.

Antonio Russo ruhte sich nicht auf seinem Erfolg an der Swiss Karate Open in Basel wo er die Bronzemedaille erringen konnte. Auch an der WM in Malaysia erkämpft er sich trotz einer Schulterverletzung aus dem ersten Kampf einen guten 3. Platz. Auch die Veteranin Gian Nguyen  Mutter der beiden Geschwister Lila und Maja startete bei den Veteranen. Leider reichte es Ihr nicht in die Medaillenränge, obwohl sie bereits einige Male ihre Fähigkeiten beweisen konnte.

Rückwirkend kann sich Claudio Gereon Stützpunkttrainer Karate von Swiss Olympic und Trainer von Karate Emme kann auf eine erfolgreiche Teilnahme seiner Wettkämpfer zurückblicken. Obwohl er dieses Jahr infolge einer Knieoperation seine Titel nicht verteidigen konnte, ist sein Erfolg als Trainer mehr als befriedigend. Der 57jährige hat noch keine Lust sein Wettkämpferkarriere an den Nagel zu hängen. Claudio Gereon’s Statement : «Felderfahrungen machen uns auch als Trainer glaubwürdiger!»